Aus der Schulgeschichte

Vor über 400 Jahren eröffnete der Gründer der Piaristen Josef Calasanz die erste allgemeine unentgeltliche Volksschule der Welt in Rom. "Pietas et litterae" - Glaube und Bildung - sollten allen Kindern, insbesondere den Armen, Grundlage für ein gelungenes Leben sein.

Die Piaristenvolksschule Marie Treu wurde 1701 gegründet und wird in der Tradition des Ordensgründers geführt. Die ganzheitliche Bildung des Kindes ist das besondere Anliegen von Orden, Direktion und Lehrerteam.

Freude am Glauben, respektvoller Umgang miteinander, Achtung der Freiheit jedes Einzelnen und sinnerfülltes Leben in Gemeinschaft prägen den Alltag unserer Schule.